• +41 (44) 251 19 10
  • 6.6.2014 – 14.09.2014 im Kunsthaus Zürich
    «Cindy Sherman – Untitled Horrors»!

    Die 1954 ge­bo­re­ne Fo­to­künst­le­rin blickt auf eine ein­drucks­vol­le Kar­rie­re zu­rück. Cindy Sher­m­ans Ar­bei­ten sind in be­deu­ten­den Mu­se­en und Samm­lun­gen ver­tre­ten. Doch in Zü­rich wurde das Werk der ame­ri­ka­ni­schen Künst­le­rin bis­her noch nie um­fas­send ge­zeigt. Daher haben sich das Kunst­haus Zü­rich, das As­trup Fe­arn­ley Mu­se­um in Oslo und das Mo­der­na Mu­seet in Stock­holm zu­sam­men­ge­tan und ge­mein­sam diese um­fang­rei­che Re­tro­spek­ti­ve or­ga­ni­siert. Nach der vor zwei Jah­ren am MoMA in New York ge­star­te­ten Ame­ri­ka-Tour der Künst­le­rin ist «Cindy Sher­man – Un­tit­led Hor­rors» nun die gros­se eu­ro­päi­sche Über­blicks­aus­stel­lung. Auf Wunsch der Künst­le­rin wird sie nur an drei Sta­tio­nen zu sehen sein – und eine davon ist das Kunst­haus Zü­rich.

    Link zur Ausstellung